Treppenanlage an der Haltestelle „Bruno – Brause – Straße“

Eine schnelle Reaktionszeit zur Behebung der Schäden an der Treppenanlage an der Haltestelle „Bruno – Brause – Straße“ zeigte die Stadtverwaltung Gera.
Nachdem am 09.08. über das Stadtteilbüro Lusan die Meldung der Beschädigung an den Stadtservice geleitet wurde, reagierte der Fachdienst „Straßenservice“ erfreulich zeitnah: Die Treppenanlage wurde abgesichert und in der darauf folgenden Woche die zwei defekten Stufen provisorisch eingesetzt. Lediglich das Treppengeländer ist nicht weiter nutzbar und muss ersetzt werden.
Noch eine Anmerkung für Bürger, die auch Schäden oder ähnliches dem Stadtservice melden möchten: Nach Möglichkeit, immer ein Zustandsfoto an die Mitteilung hängen, dies ermöglicht eine schnellere Reaktion des Fachdienstes, um der Beschädigung eine Priorität zuordnen zu können.

Nachfolgend eine paar „vorher – nachher“ Bilder der Treppenanlage:

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.